Good Aging


»Lebenslust statt Altersfrust«

Das angestrebte Ziel der meisten Menschen heißt, möglichst alt zu werden, dabei gesund und in Harmonie von Körper, Seele und Geist älter zu werden, Spaß am Alter zu haben und möglichst lange vital, leistungsfähig und selbständig zu bleiben. Wenn das auch Ihr Ziel für die Zukunft ist, dann beginnen Sie so früh wie möglich mit der Prävention. Die vorbeugenden Maßnahmen sind für jeden Menschen individuell festzulegen, sie sind abhängig von dem jeweiligen gesundheitlichen Ist-Zustand, von Vorerkrankungen, vor allem auch in der Familie, und vom Lebensstil.
Was bei der Entwicklung eines persönlichen Good-Aging-Konzeptes alles berücksichtigt werden sollte:
 

Ernährung

  • Vitalstoffe

  • Übergewicht

  • Bewegung

Weiter Informationen unter www.richtig-essen-institut.de
 

Herz-Kreislauferkrankungen

  • Gesamtcholesterin

  • Blutzucker

  • Homocystein

  • Infektionen

Stress

  • Psychischer Stress

  • Depressionen

  • Gedächtnisprobleme

  • Oxydativer Stress

  • Umwelteinflüsse

  • Burn-out-Syndrom

Hormone

  • Wechseljahre

  • Osteoporose

  • Erektile Dysfunktion

Krebs

www.krebshilfe.de
 

Rauchen

www.nicotinell.de
 

Ein neuer Lebensschritt beginnt. Sie nehmen viele Veränderungen an und in sich wahr und fühlen sich unwohl dabei. Ein natürlicher Weg den alle Menschen gehen müssen. Sie werden überrascht, sein die Natur selber hat vorgesorgt. Sie kann Sie sanft und einfühlsam auf diesem Weg begleiten. Viele natürliche Mittel sind in der Lage, Hormonschwankungen und die daraus resultierenden Beschwerden wirkungsvoll zu regulieren. Überzeugen Sie sich selbst bei Ihrem Besuch in der Sonnen-Apotheke, dass hier Ihr Problem gelöst wird.

Krebsberatung - Meissen

zur Filiale

News

Elektroauto mit Herzschrittmacher?
Elektroauto mit Herzschrittmacher?

Keine Gefahr für Patienten

Eine Studie des Deutschen Herzzentrums München ergab, dass Träger von Herzschrittmachern oder Defibrillatoren die derzeitigen Elektroautos gefahrlos fahren können.   mehr

Rund ums Thema Reiseapotheke
Rund ums Thema Reiseapotheke

Wenn einer eine Reise macht …

… dann wird er was erleben. Damit der lang ersehnte Urlaub keine bösen Überraschungen für Sie bereithält, denken Sie am besten frühzeitig an die Zusammenstellung Ihrer Reiseapotheke. Genauso individuell wie Ihre Ferien ist auch der Inhalt Ihrer Reiseapotheke. Was auf jeden Fall in den Koffer gehört und welche einfachen Regeln Ihnen zu einem entspannten Urlaub verhelfen.   mehr

Chronische Darmerkrankungen
Chronische Darmerkrankungen

Therapietreue entscheidet über Erfolg

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen profitieren von einer korrekten Medikamenteneinnahme und erleiden weniger Rückfälle. Grundlage ist, dass Betroffene gut informiert sind über Anwendung und Nebenwirkungen der Arzneimittel.   mehr

Demenz durch frühen Hörverlust?
Demenz durch frühen Hörverlust?

Hörschaden lässt Gehirn altern

In einer amerikanischen Studie zeigte die Gehirnaktivität junger Erwachsener mit leichten Hörschäden Veränderungen, die normalerweise nur im Alter auftreten. Ihr Gehirn versuchte, die Störungen auszugleichen.   mehr

Neuer Warnhinweis für Schmerzmittel
Neuer Warnhinweis für Schmerzmittel

Bundesrat billigt Verordnung

Auf den Verpackungen von rezeptfrei erhältlichen Schmerzmitteln warnen zukünftig neue Hinweise vor einer zu langen Einnahme. Der Bundesrat stimmte der Analgetika-Warnhinweis-Verordnung zu.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Sonnen-Apotheke
Inhaber André Guhr
Telefon 03521/73 20 08
E-Mail info@sonnen-apotheke-meissen.de